Valtra N134 Versu im top agrar-Schleppertest 2016

Valtra N134 Versu im top agrar-Schleppertest 2016

Die 4 in der Typen-Bezeichnung markiert die vierte N-Generation, die Valtra Ende 2015 vorstellte. Bei den Vierzylindern gibt es drei Modelle mit 4,4 l- (105 – 125 PS) und vier mit dem getesteten 4,9 l-Motor (135 – 165 PS; SCR + DOC). Valtra liefert die Version HighTech (OC-Hydraulik) und drei Varianten mit LS-Hydraulik:
Active, Versu und Direct. Die drei ersten fahren mit dem Lastschalt-Getriebe (vier Gänge, fünf LS-Stufen, alle elektro-hydraulisch geschaltet), der Direct mit dem Valtra-eigenen stufenlosen Antrieb. Versu und Direct haben Monitor-Armlehnen. Es gibt viele Optionen, u. a. Frontfederung und mechanische oder pneumatisch-semiaktive Kabinenfederung sowie Rüfa und Forstkabine. Bis zu 1,85 m hohe Hinterreifen sind möglich. Lader: Alö
Einstiegs-Listenpreis*: 93 263 €
Preis im Test o. Lader*: 132 581 €
Komplett mit Lader*: 149 687 €